Thorsten Riewesell

Thorsten Riewesell

Jahrgang 1966, ich lebe mit meiner Frau Miriam und meinen drei Kindern (14, 17 und 19 Jahre) in Kaufungen bei Kassel. Dort haben wir 2010 das christliche Kinderhilfswerk „Jumpers-Jugend mit Perspektive“ gegründet, das heute über 30 angestellte Mitarbeitende hat und zahlreiche Kinder- und Familienzentren bundesweit. 2017 haben wir aufgrund zunehmender Altersarmut und -Einsamkeit auch den Verein „Sempers-Senioren mit Perspektive e.V.“ gegründet.

Was ich sehr mag:
Ich liebe natürlich meine Familie und genieße alle gemeinsamen Zeiten und Urlaube. Zudem freue ich mich an meinem Beruf, der mir die Chance gibt, so vielen Kindern und Familien zu helfen. Daneben jage ich immer noch dem Fußball nach und den Fischen, liebe trockenen Rotwein und italienisches Essen, sowie das Meer und Strandspaziergänge.
Was ich absolut nicht mag:
Als Harmoniemensch mag ich keine persönlichen Konflikte und versuche sie schnellstmöglich zu klären. Zudem quäle ich mich oft mit einer übermäßigen Bürokratie, die ich nicht so gerne mag.
Besondere Merkmale:
äußerlich:
 183, Schuhgröße 43 und blaue Augen…           
innerlich:  
Als Mann von der Waterkant fließt noch viel Salzwasser in meinen Adern und eine große Begeisterung mit Jesus unterwegs zu sein.
Mein größter Wunsch:
Mein größter Wunsch ist es, dass wir ein „Wohlgeruch“ für die Menschen und Städte werden und gemeinsam Jesus in Tat und Wort verkünden.
Mein Bezug zu Korsika:
Ich war mit meiner Frau schon einmal dort und liebe Leben, Leute und Lebensart. Es ist eine wunderschöne Insel mit vielen besonderen Orten.
Und warum bin ich Referent in Pinéa?
Ich bin dabei, weil ich diese Zeit sehr gerne mitgestalte und mich auf die gemeinsame Zeit mit den Gästen freue.