Monika Wallerberger

Monika Wallerberger

Österreicherin, Jahrgang 1956, ehemalige Geschäftsführerin von Neues Leben Österreich und Jugendreferentin. Seit 2 Jahren in Pension. Ich gehöre zur Menno-nitischen Freikirche in Gmunden, Oberösterreich und bin nach wie vor sehr viel unterwegs, um Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern Gottes Wort weiterzugeben. Außerdem unterrichte ich als Gastlehrerin am Theologischen Seminar Rheinland in Wölmersen. Ich bin glücklicher Single.

Was ich sehr mag:
Berge und Seen (das Salzkammergut in Oberösterreich), Sauna, meinen Golden Retriever, meine Gemeinde, Bücher, Spieleabende, spannende Filme.
Was ich absolut nicht mag:
dazu fällt mir eigentlich nichts ein
Besondere Merkmale: sehr spontan, voller (auch verrückter) Ideen
Äußerlich: klein, Brillenträgerin
innerlich: das müssen andere beurteilen
Mein größter Wunsch:

Jesus immer ähnlicher zu werden
Mein Bezug zu Korsika:

Es ist meine Lieblingsinsel, weil sie Berge und Meer vereint. Ich war schon geschätzte 30mal auf der Insel und habe sehr vieles für mich entdeckt: Die hohen Gipfel, die wunderschönen Bergseen und die Faszination des Meeres.
Warum bin ich Referentin in Pinéa?
Weil ich es liebe, Gottes Wort weiterzugeben. Und ich brenne darauf, Gästen die Insel lieb zu machen und mit ihnen manche der Schönheiten zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ich sehr mag:

 

Mit Freunden Bouldern/Klettern zu gehen

 

Was ich absolut nicht mag:

 

Zu viel Papierkram

 

Besondere Merkmale:

                   äußerlich: blaue Augen, recht klein, blond, sportlich und O-Beine                  

                   innerlich: humorvoll und kreativ

 

Mein größter Wunsch:

 

Meine Berufung zu leben

 

Mein Bezug zu Korsika:

 

Ich war als Kind mit meinen Eltern schon oft dort und nun sogar selber als Musiker,

wie meine Eltern früher.